Gesetzliche Einlagensicherung: Sicherheit für Privatanleger

Gesetzliche Einlagensicherung: Sicherheit für Privatanleger

Sie möchten Ihr Geld anlegen und dafür gute Zinsen bekommen? Zuvor sollten Sie sich die Frage stellen, wie wichtig Ihnen die Sicherheit ist. Mit Anlageformen wie Aktien oder Spekulationen mit Währungen können Sie zwar hohe Gewinne erzielen, ebenso groß ist jedoch oft das Verlustrisiko. Sichere Geldanlagen wie Festgeld oder Tagesgeld bringen Ihnen vergleichsweise einen geringeren Gewinn, doch die Banken müssen eine Einlagesicherung gewähren. So können Sie sicher sein, dass Ihr angelegtes Geld nicht verloren geht. Weiterlesen

Wie hoch ist der Stromverbrauch von Notebooks?

Verschiedene Computerhersteller beschäftigen sich mit den Dingen, die den Verbraucher interessieren. Dazu gehört beispielsweise eine schnelle Geschwindigkeit der Datenübertragung, ein größerer Speicher, eine schnellere und bessere Grafikkarte aber auch der Stromverbrauch ist bei vielen Verbrauchern ein wichtiges Thema. Einige haben aus Werbezwecken bereits damit geworben, dass soundso viel Prozent Strom gespart werden kann, wenn Sie sich für diesen oder jenen Computer oder Laptop entscheiden. Das wurde von der Verbraucherzentrale als Irreführung des Kunden abgemahnt und daher werden Sie heute auch keine solchen Werbeschriftzüge bei den Laptops mehr sehen. Nicht einmal die Haltbarkeit des Akkus wird Ihnen mehr ganz genau gesagt. Aussagen wie: „Der Akku hält zwischen 3 und 5 Stunden, je nachdem was Sie machen“ sind sehr schwammig und in keinster Weise aussagekräftig. Wenn Sie was machen? Das ist doch gerade der Knackpunkt. Weiterlesen

Tipps und Tricks für den Domainumzug

Betreiben Sie eine Domain im Internet, so benötigen Sie einen Provider. Provider verlangen für ihren Service Geld. Nicht alle Provider sind tatsächlich seriös. Mit der Wahl des Providers entscheiden Sie bereits über die Suchmaschinenoptimierung Ihrer Domain. Es kommt darauf an, dass die Domain schnell gefunden wird und in den Suchmaschinen einen der vorderen Plätze belegt. Sind Sie mit dem Service Ihres Providers nicht mehr zufrieden, können Sie den Provider wechseln. Sie ziehen mit Ihrer Domain um. Weiterlesen