Kein Platz für den Beamer: Tipps für den Fernseher Einsatz

Sie haben eine neue kleine schicke Wohnung bezogen, sind glücklich und zufrieden und wollen sich einen Fernseher kaufen. Aber wohin mit dem guten Stück? Sie haben einfach im Wohnzimmer keinen Platz. Da gibt es nun mehrere Möglichkeiten der Lösung für Sie. Wenn Sie über einen Rechner und einem dementsprechenden modernen Monitor verfügen, brauchen Sie sich keinen Fernseher zu kaufen. Hier besteht die Möglichkeit, dass Sie sich eine TV-Box kaufen. Mit dieser können Sie über den PC-Monitor fernsehen und da Sie sowieso nur auf einen Bildschirm schauen könne, wäre dies eine sehr preisgünstige und vor allem platzsparende Variante. In der heutigen Zeit der Technik werden Ihnen noch weitere Möglichkeiten geboten.

Internetstick mit TV-Nutzung

Beispielsweise das Fernsehschauen über das Internet. Alle Programme sind hier vertreten und bieten Ihre Dienste dem Internetnutzer an. Elektronische und immer aktuelle Fernsehzeitungen sind im Internet zu finden. Keine Zeitschriften mehr kaufen, in der ein Film drin steht, der dann doch nicht kommt, weil Programmänderungen vorgenommen wurden. Das kann Ihnen bei der Nutzung des Internets nicht mehr passieren. Hier unterscheiden sich auch wieder verschiedene Anwendungsmöglichkeiten. Der Surfstick mit TV-Nutzung beispielsweise oder mit Hilfe eines Kartenlesegerätes kann das Fernsehen ohne 3D-Fernseher über das Internet freigeschaltet werden. Hierbei entstehen allerdings monatliche Gebühren und die GEZ muss selbstverständlich auch bezahlt werden. Für die nur-mal-Nachrichten-Gucker empfiehlt es sich das TV-Programm ohne Karte zu nutzen. Nachrichten und gesellschaftlich wichtige Sendungen werden im Internet kostenlos zur Verfügung gestellt.

Einen gemütlichen Filmeabend machen

Ältere Sendungen, wie beispielsweise die von vergangener Woche, können zum Teil auch kostenlos im Internet angesehen werden. Es gibt sogar Filmportale, die eine Reihe interessanter Filme zum kostenlosen Anschauen bereitstellen. Dies ist eine völlig legale Variante mal wieder einen gemütlichen Filmeabend zu machen ohne eine größere Vorbereitung erledigen zu müssen. Einfach den Rechner anmachen, das Internet starten und den Film suchen. Manchmal werden ein paar Minuten benötigt, damit sich der Film hochladen kann. In der Zeit einfach was zu knabbern holen und gemütlich machen. Beim Fernsehschauen auf dem PC-Monitor ist auf den Abstand zu achten. Bei einem Bildschirm mit den Maßen 27 Zoll, haben Sie eine Diagonale von knapp 68 Zentimetern, besten geeignet für das Home Entertainment. Der Abstand sollte hier bei dem 2 ½ fachen liegen, also bei etwa 1,70 Meter. So können Sie in aller Ruhe einen Film auch in der kleinsten Wohnung genießen.

Bild: panthermedia.net Heinz Pompsch