iPod an Autoradio anschließen: So klappt es

Der MP3-Player hat mittlerweile seinen festen Platz in der Jackentasche oder befindet sich im Handy integriert und wird somit zum täglichen Begleiter von Jugendlichen und Erwachsenen. Zu den beliebtesten Geräten gehört der iPod aus dem Hause Apple. Allerdings besitzen einige Modelle keinen USB-Anschluss, so dass es schwierig ist, ihn an das Autoradio anzuschließen. Dennoch müssen Sie während der Auto fahrt nicht auf die Lieblingsmusik verzichten, hier finden Sie heraus, wie sich der iPod mit dem Autoradio verbinden lässt.

Kassetten-Adapter bei älteren Radios

Die wenigstens Autoradios besitzen einen Kassettenspieler, doch ist dies die einfachste Methode, die Musik vom iPod im Auto genießen. Hierzu legen Sie den Kassettenadapter in das Kassettenfach und verbinden das Kabel mit dem iPod, da die Anschlussarten gleich sind.

Spezielle iPod-Adapter für Autoradios

Die meisten Autos sind mit einem modernen Autoradio ausgestattet, das zwar MP3 abspielt und über einen USB- oder sogar SD- Anschluss verfügt, jedoch lassen sich weder iPhone noch iPod anschließen. Hilfe bieten spezielle Adapter, beispielsweise von LiquidAux für die Audiogeräte. Mit diesen hören Sie Ihre neuesten Musikdownloads und spielen die Playlisten ab. Einige Adapter bieten zudem eine Halterung für den iPod. Der große Nachteil besteht jedoch in der Kompatibilität, denn solche Adapter unterstützen hauptsächlich die neuesten iPod Modelle sowie den iPod Mini. Jedoch sind für verschiedene iPod-Modelle mittlerweile USB-Stecker als Zubehör erhältlich. Außerdem ist das Volumen der Songs eingeschränkt, so lässt sich nicht die gesamte Musikdatenbank abspielen.

Alternative: Musiktitel via USB

Wer dennoch alle seine Songs von Clueso, über Lady Gaga bis zu Evergreens hören möchte, dem bleibt kaum eine andere Möglichkeit als die Musik als MP3-Format auf einen USB-Stick oder einen einfachen MP3-Player mit USB-Anschluss zu übertragen und so Musik über das Autoradio zu hören.

Bild: Yohanes.niko cc-by-sa 3.0