Wie Sie eine Kurzgeschichte schreiben

Lesen ist Ihr Hobby und Sie lieben vor allem Krimis und Kurzgeschichten? Dann haben Sie vielleicht schon einmal daran gedacht, selbst etwas zu verfassen. Oft fehlt dazu jedoch der Mut. Sie müssen ja nicht gleich Ihre Werke veröffentlichen lassen, denn an einer schönen Geschichte oder an einem Krimi haben Sie selbst Freude. Natürlich können Sie Ihren Freunden oder Ihrer Familie mit einer schönen Geschichte eine Freude bereiten, beispielsweise zum Geburtstag. Am besten, Sie überlegen sich eine Handlung und probieren es einfach aus.

Der Stoff für die Kurzgeschichte

Fehlen Ihnen die Ideen für die Kurzgeschichte? Das Leben ist so bunt, täglich passiert etwas anderes. Es liefert den besten Stoff für eine Kurzgeschichte. Sicher bevorzugen Sie verschiedene Kurzgeschichten: Kurzkrimis, Lovestories oder Anekdoten. In Ihre Kurzgeschichte müssen Sie nur die richtige Spannung bringen und in einem guten Stil schreiben, der sich gut liest. Als Hilfe finden Sie auf PONS.eu ein kostenlose Online-Wörterbuch für die deutsche Rechtschreibung. Setzen Sie sich an Ihren PC und speichern Sie verschiedene Entwürfe, die Sie dann ausdrucken. Gefällt Ihnen die ausgedruckte Geschichte nicht oder ist der Ausdruck schlecht, so sollten Sie den Ausdruck durch den Aktenvernichter schicken, damit er nicht in die falschen Hände gerät und später gegen Sie verwendet werden kann 😉

Tipps für Inspiration

Vielleicht haben Sie selbst etwas Besonderes erlebt, das es wert ist, niedergeschrieben zu werden. So haben Sie dieses Erlebnis selbst immer in Erinnerung und können es später Ihren Kindern zum Lesen geben.

Eine Familienfeier, beispielsweise eine Hochzeit oder ein Geburtstag, ist ein Anlass, eine Kurzgeschichte als Geschenk zu verfassen. Lassen Sie die Familienmitglieder zu Protagonisten werden. In einem kleinen Krimibuch gerät beispielsweise das Geburtstagskind in Verdacht, da es ein Motiv hatte. Der wahre Mörder ist ein anderes Familienmitglied. Zu einer Hochzeit können Sie einen Liebesroman schreiben. Das Brautpaar steht natürlich im Mittelpunkt. Schmücken Sie Ihre Story mit einer interessanten Geschichte, wie sich die beiden kennenlernten.

Trauen Sie sich an den Kurzkrimi

Der Kurzkrimi ist sehr interessant, allerdings ist er nicht ganz einfach zu schreiben. Im Krimi kommt es darauf an, den Leser auf eine völlig falsche Fährte zu bringen und möglichst viele in Verdacht geraten zu lassen. Zum Ende hin steigern Sie die Spannung. Schließlich löst sich der Fall, denn jeder Verbrecher macht einmal einen Fehler. Der Leser wird umso mehr überrascht sein, denn dass gerade der sympathische, etwas schüchterne Nachbar der Mörder ist, hat keiner gedacht.

Bild: panthermedia.net Bernd Leitner