Amerikanischer Wohnwagen: Tipps zur Einrichtung

Sie sind Camper und möchten sich einen neuen Wohnwagen kaufen? Auf Komfort legen Sie ganz besonderen Wert. Wie wäre es mit einem amerikanischen Wohnwagen? Der amerikanische Wohnwagen unterscheidet sich bereits in seiner Optik von den europäischen Modellen. Das europäische Modell wirkt im Vergleich fast wie ein Kleinwagen. Das Dach eines amerikanischen Campers nicht aus Kunststoff, sondern aus Aluminium. Das macht den amerikanischen Wohnwagen leicht und dennoch robust. Der Wohnwagen ist nicht nur optisch ein echter Hingucker, die Innenausstattung kann sich sehen lassen. Der amerikanische Wohnwagen bietet Platz für die ganze Familie. Sie können mit der richtigen Einrichtung für zusätzlichen Komfort sorgen.

Die Einrichtung des Wohnwagens

Je nach Ausstattung bietet der amerikanische Wohnwagen unterschiedlich viele Schlafplätze. Betten sind oft bereits vorhanden. Für zusätzlichen Komfort können Sie mit den richtigen Matratzen sorgen. Auch bei einem Wohnwagen können Sie komfortable Taschenfederkernmatratzen verwenden, denn sie werden in schmaleren Abmessungen angeboten. Mit einer atmungsaktiven Bettwäsche schaffen Sie ein gutes Schlafklima. Besitzen Sie ein größeres Wohnwagenmodell, haben Sie auf die Möglichkeit ein bequemes Wasserbett, zum Beispiel dieses hier, hineinzustellen.

Jetzt kommt es darauf an, die Küche einzurichten. Ist Ihr Wohnwagen bereits möbliert, müssen Sie nicht mehr viel einrichten, doch Sie können beispielsweise einen typischen amerikanischen Kühlschrank, der über eine abgerundete Front und viel Platz verfügt, einbauen lassen. Mit Klapptischen sparen Sie im Wohnbereich viel Platz. Mit einer rustikalen Holzoptik schaffen Sie amerikanisches Feeling. Zum Sitzen nutzen Sie gut gepolsterte Bänke, stilecht mit rotem Kunststoff-Bezug.

Die passenden Accessoires

Mit den richtigen Accessoires wird der amerikanische Wohnwagen erst richtig gemütlich. Für die Küche müssen die Accessoires in erster Linie praktisch sein. In einen amerikanischen Wohnwagen gehört ein Toaster, traditionell in abgerundeter Form. Dazu passend kaufen Sie die Kaffeemaschine. Mit dem richtigen Geschirr, das gerne richtig bunt sein darf, schmeckt das Essen.

Im Wohnzimmer nutzen Sie selbstverständlich einen Fernseher, ein Radio oder einen CD-Player. Viele Geräte werden im amerikanischen Stil angeboten, die besonders gut in Ihr Wohnmobil passen. Auf Gardinen sollten Sie im Wohnmobil nicht verzichten. Stilecht sind Scheibengardinen. Die Übergardine darf im Wohn- und Schlafbereich ruhig etwas flippig sein. Mit USA-Flaggen dekoriert, schaffen Sie amerikanisches Feeling. An den Wänden können Sie USA-Flaggen in Form von Stickern anbringen. Es dürfen auch Coca-Cola-Plakate sein. Vielleicht finden Sie ein Poster von Elvis oder von Marilyn Monroe, das passt besonders gut.

Bild: panthermedia.net Igor Lubnevskiy