Gebrauchte Notebooks kaufen – was ist zu beachten?

Gebrauchte Notebooks kaufen – was ist zu beachten?

Die Entwicklung im Bereich PC und Notebooks schreitet immer weiter voran. Das Motto heißt schneller, leistungsfähiger, immer besser ausgestattet. Kaum haben Sie ein Notebook gekauft, gibt es schon wieder bessere auf dem Markt. Aber muss es denn immer gleich ein neues sein oder leistet auch ein gebrauchtes Notebook gute Dienste?

Gebrauchte Notebooks – eine günstige Alternative

Seit die kleinen Geschwister des Notebooks – die Netbooks – auf dem Markt sind, brechen die Preise für gebrauchte Notebooks ein. Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter, die sehr günstige gebrauchte Notebooks anbieten. Je nach Ausstattung können Sie jedoch durchaus ein Schnäppchen machen. Ältere Notebooks haben zudem oft noch ein spiegelfreies Display für angenehmes Arbeiten, was die heutigen meist nicht haben.

Aufrüsten des Notebooks mit externer Festplatte

Neu gekaufte und gebrauchte Laptops lassen sich nicht so einfach aufrüsten wie ein PC, dennoch können Sie mit einigen wenigen Maßnahmen die Leistung erhöhen. Ältere Notebooks sind oft mit Festplatten von 80 GB oder weniger ausgestattet, die heutigen Ansprüchen nicht mehr genügen. Diesen mageren Speicher können Sie aufrüsten, indem Sie über den USB-Anschluss eine externe Festplatte anschließen und somit genügend Platz für Ihre Fotos, Videos und Musikdateien haben. Auch der Arbeitsspeicher, der bei älteren Notebooks oft unzureichend ist, lässt sich einfach aufrüsten. Für Windows XP ist ein Arbeitsspeicher von 512 MB ausreichend, falls Sie hingegen mit Windows Vista oder Windows 7 arbeiten möchten, benötigen Sie einen Arbeitsspeicher von mindestens 1 GB. Bevor Sie ein gebrauchtes Notebook kaufen, vergewissern Sie sich, dass Slots für die Aufrüstung des Arbeitsspeichers frei sind. Auch der Typ des Speichermoduls ist wichtig, denn ältere Notebooks haben oft Speichermodultypen, die heute nicht mehr erhältlich sind. Sie können auch ein DVD-Laufwerk, das in älteren Notebooks oft nicht vorhanden ist, extern anschließen.

Wie finde ich ein qualitativ hochwertiges gebrauchtes Notebook?

Im Internet gibt es zahlreiche Anbieter, die gebrauchte Notebooks anbieten. Unter lapworld.de und notebook.de zum Beispiel haben Sie eine große Auswahl an Notebooks der unterschiedlichsten Hersteller. Hier erhalten Sie sogar meist noch Garantie auf die Geräte. Auch im Ebay finden Sie zahlreiche gebrauchte Notebooks, zum Teil auch von privaten Anbietern. Hier sollten Sie sich vorab jedoch gut über das jeweilige Angebot informieren, denn Garantie bei Privatanbietern ist meist ausgeschlossen. Es empfiehlt sich auch, vor dem Kauf Testseiten zu dem jeweiligen Laptop zurate zu ziehen, um sich über dessen Qualität und Beurteilung zu informieren.

Bild: panthermedia.net Zsolt Nyulaszi